Verbandsliga: 1. Männer holt 4 Zähler in Greiz!

(tve/cr) Der zweite Spieltag im südostthüringischen Greiz gestaltete sich für unsere 1. Männer recht abwechslungsreich. Trainer Wilfried Appel mußte mit nur fünf Spielern auskommen, was sich gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Gastgeber noch nicht gravierend bemerkbar machte. Die SG Greiz-Kurtschau 2 hatte nur vier Spieler auf dem Feld, so dass der TVE in Hin- und Rückrund wenig Mühe hatte (3:11, 4:11 / 5:11, 1:11). Der Rekordmeister TSV 1898 Bachfeld war dann gewohnt von einem anderem Kaliber. Die Erfurter mußten Satz eins knapp mit 14:12 abgeben um dann Satz 2 in gleicher Höhe für sich zu entscheiden, obwohl man bereits 10:5 zurück lag. Besonders Simon Turtschan zeigte sich im Zuspiel als echte Alternative und konnte Erfurts Angriff viele gute Bälle auflegen. Im dritten Satz kämpften beide Teams auf Augenhöhe, jedoch brach kurz vor Schluß Erfurts Angriff ein, so dass Bachfeld den Sieg davon trug (11:9). Im Rückspiel ließ sich der TVE den ersten Satz nicht nehmen, trotz starker Gegenwehr der Bachfelder (9:11). Dann stellten die Südthüringer um und ließen Erfurt mit 11:7 wenig Chancen. Im umkämpften Entscheidungssatz mußte sich der TVE erneut beugen, wenn auch knapp mit 12:10. In der Tabelle liegt die 1. Männer momenatan auf Platz 3 vor Dauerrivalen SV Sömmerda und trifft am nächsten Spieltag (08.12.19) zu Hause u.a. auf den Tabellenführer SV 1975 Zeuelnroda. Für den TV 98 Erfurt e.V. spielten: Jannes Holland-Jobb, Sebastian Kalb (MK), Paul Patzig, Florian Schwarzkopf, Simon Turtschan; Trainer Wilfried Appel.