Stellungnahme des TV 98 Erfurt zum Anschreiben des LFA vom 29.03.20 zur Aussetzung Feldsaison 2020

Der Vorstand des TV 98 Erfurt hat sich in einer außerordentlichen Sitzung per Telefonkonferenzschaltung  vom 18.04.20 mit dem o.a. Anschreiben beschäftigt und gibt nachstehende Stellungnahme ab:

  1. Vernünftigerweise hat der TTV in der vergangenen Woche die Reißleine gezogen und alle Veranstaltungen bis Schuljahresende abgesagt.
  • Unter den derzeitigen Bedingungen überhaupt einen Vorschlag zur Durchführung von LM bzw. Faustballturnieren zu unterbreiten, halten wir für äußerst bedenklich. Mit der Durchführung einer Veranstaltung, gleich wie man sie auch immer nennt, wird die Gesundheit der Menschen auf unverantwortliche Weise aufs Spiel gesetzt. 
  • Unabhängig vom  Spielablauf, hat man sich ganz offensichtlich keine Gedanken über die Logistik (Anreise), Hygiene (Umkleideräume, Duschen, Toiletten) und Versorgung gemacht, ganz abzusehen von dem vorgeschriebenen Mindestabstand und einem Mundschutz..
  • Ein Austragungsmodus der VL-Männer als LM ist absolut unmöglich. Um eine Wettbewerbsverzerrung zu vermeiden, müssten zumindest alle Vereine in einer einfachen Runde gegeneinander spielen. Das widerspricht nicht nur der Spielordnung, sondern  ist auch rein mathematisch absurd.
  • Unabhängig vom Datum von Spielen, sollte den Aktiven eine angepasste Trainingsmöglichkeit zugestanden werden. Besonders im Nachwuchs hat diese Maßnahme höchste Priorität.
  • Da derzeit völlig offen ist, wie lange sich die Krise hinzieht und die Bedingungen speziell im Nachwuchsbereich aus unserer Sicht nicht absehbar sind, sollte sich der LFA grundlegende und vor allem vorausschauende Gedanken zur Meldung und Durchführung der Hallensaison 2020/21  machen. Die Vereine benötigen nach Lockerung der bestehenden Einschränkungen mit Sicherheit Zeit zur Aufnahme der geregelten Vereinsarbeit.

Soweit die Stellungnahme des TV 98 Erfurt. Interessant wäre, wie die Meinung der anderen Vereine zu diesem Thema ist.

gez. Dr. Gerhard Rompf                   gez. Wilfried Appel                 gez. Wolfgang Appel

            -Vorsitzender-                             -Vorstand Sport-                   – Geschäftsführer-