(tve/fs) Am zweiten Spieltag der Feldsaison 2018 reiste die erste Männermannschaft des TV 98 Erfurt nach Zeulenroda und trat dort bei besten Hochsommerwetter gegen die Mannschaften von FV Blau-Weiß Stadtilm und SV 1975 Zeulenroda an.

Nachdem man am ersten Spieltag mit vier glatten Siegen gestartet, jedoch mit der eigenen Leistung nicht wirklich zufrieden war, sollte sich dieser Trend vorerst im ersten Spiel gegen Stadtilm fortsetzen. Zwar konnte der TVE das Spiel recht souverän in zwei Sätzen gewinnen (11:8, 11:7),  wusste aber in vielen Situationen nicht gänzlich zu überzeugen. Immer wieder unterliefen  sämtlichen Mannschaftsteilen unnötige Fehler, was einen klaren, dem Leistungsvermögen gerechten, Sieg nicht zuließ. Der Matchgewinng war deshalb vor allem dem sehr konsequenten und erfolgreichen Angabenspiel von Mannschaftskapitän Sebastian Kalb zu verdanken.

Im zweiten Spiel sollten die als Heimmannschaft mit dem Geläuf etwas besser vertrauten Sportfreunde des SV 1975 Zeulenroda die Erfurter dann mehr fordern. In einem spannenden und stets engen und auch von der Leistung ausgeglichenen ersten Satz konnten sich die Erfurter dank ihrer Nervenstärke am Ende durchsetzen (12:10). Doch verlor man im zweiten Satz gänzlich den Faden und ließ vor allem in der Annahme aufgrund eines Mixes von Platzfehlern und erneuten Unkonzentriertheiten zu viele einfache Punkte zu. Nach dem deutlichen zweiten Satz (3:11) konnte man im entscheidenden dritten Satz das Spiel wieder ausgeglichener gestalten, musste aber am Ende abreißen lassen, da erneut in den wichtigen Situationen vermehrt falsche Entscheidungen getroffen wurden (8:11).

Trotz der Niederlage machte das Spiel jedoch Mut für den weiteren Verlauf. Doch war der TVE im zweiten Spiel gegen Stadtilm in keiner Weise in der Lage die Leistung zu bestätigen. Nachdem im Schlag verstärkt auf Linksschläger und Nachwuchshoffnung Jannes Holland-Jobb umgestellt wurde, ging gänzlich der Faden verloren. Vor allem in der Offensive wurde der erste Satz deutlich verloren (5:11) und auch im Anschluss war die Mannschaft nicht in der Lage den Schalter wieder umzulegen. Tolle Ballaktionen wechselten sich konstant mit unerklärlichen Fehlern ab, weshalb Stadtilm letztendlich leichtes Spiel hatte und seine ersten Punkte in dieser Saison für sich verbuchen konnte (8:11).

Im letzten Spiel des Tages gegen Zeulenroda sollte sich dann die vom spielerischen Niveau her beste Partie des Tages entwickeln. Den ersten Satz der auch über die kompletten drei Sätze hochklassigen Partie gewannen die Erfurter durch eine tolle Mannschaftsleistung, was sich gegenüber den anderen Spielen insbesondere in Annahme und Zuspiel zeigte (11:9). Und auch den zweiten Satz sollten die Schützlinge von Sportfreund Wilfried Appel im Griff haben. Letztendlich war man jedoch nicht in der Lage den Sack zuzumachen und ließ beste Gelegenheiten aus bzw. verteilte in den entscheidenden Situationen Gastgeschenke an die Heimmannschaft (10:9, 11:10, 14:14). Nach dem verlorenen zweiten Satz (14:15) geschah zwar kein Einbruch, jedoch war man insbesondere im Zuspiel nicht mehr in der Lage das Niveau der vorherigen beiden Sätze zu halten, sodass Zeulenroda mit einigen wichtigen Punkten sich absetzen und letztendlich das Spiel nicht unverdient gewinnen konnte (6:11).

Zwar beendete man diesen Spieltag somit mit enttäuschenden 2:6 Punkten, doch war phasenweise richtig guter Faustball geboten. So kommentierte Mittelspieler Alexander Leidig das Resultat auch treffend: „Es war besser als zum ersten Spieltag, aber es ist noch deutlich Luft nach oben und man spiele sich mit jeder weiteren Trainingseinheit sowie Spieltag weiter ein.“ Die Öffentlichkeitsarbeit des TV 98 Erfurt würde dies nur allzu gern begrüßen. Für die benannten Leistungen zeigten sich für den TV 98 Erfurt Jannes Holland-Jobb, Spielführer Sebastian Kalb, Alexander Leidig, Paul Patzig und Simon Turtschan verantwortlich. Text: Florian Schwarzkopf


Termine

 1. Männer 
24.06.18 Bachfeld (LM)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
 2. Männer  
19.08.18 Obergrochlitz (BM)
26.08.18 Gommla (Aufst.sp.)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
 U12 (1. + 2. Mannschaft)
23.06.18 Veilsdorf (LM)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
U10  
16.06.18 Seebergen
23.06.18 Veilsdorf (LM)